Entspannt durch den Frühling

Endlich! Die Temperaturen steigen langsam an, die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und wir können endlich wieder die Sonne genießen. Geht es Ihnen wie mir und Sie haben wieder Lust auf Spaziergänge in der Natur? Einfach raus und Sonne tanken.

Doch mit den warmen Temperaturen kehren auch unbeliebte Tiere zurück. Die Zecken. Diese werden bei etwa 8 Grad wieder aktiv. Für viele Menschen ist die Vorstellung eine unbeschwerte Zeit in der Natur zu genießen, kaum möglich, weil die Angst vor Erkrankungen durch Zecken größer wird. Doch um auf Spaziergänge im Wald, dem Herumtollen in Feldern und Wiesen sowie dem Picknick im Park nicht zu verzichten, gibt es heute wertvolle Tipps, damit Sie die Ausflüge in die Natur dennoch genießen können.

Zur Vorbeugung eines Zeckenstiches können Sie folgende Maßnahmen ergreifen:

  • Tragen Sie helle Kleidung im Freien, um die Zecken besser zu sichten

  • Tragen Sie in der Natur einen Kopfschutz, wenn Sie als Förster und Reiter unterwegs sind oder durchs Unterholz tollen

  • Benutzen sie beim Picknick eine Decke oder Unterlage

  • Tragen Sie im Wald lange Kleidung vor allem an den Beinen und Armen und wählen Sie festes Schuhwerk

  • Vor dem Ausflug können Sie Schwarzkümmelöl oder Kokosöl auf die Haut auftragen, das mögen die Zecken nicht

Außer den oben genannten Maßnahmen können Sie aber grundsätzlich vorbeugen, indem Sie sich gesund und überwiegend basisch ernähren.

Wenn Sie von einem Ausflug im Wald zurückkehren, sollten Sie sich selbst umfangreich absuchen und folgende Tipps berücksichtigen:

  • Suchen Sie sich am ganzen Körper ab, vor allem in den Achseln, Kniekehlen, am Kopf, hinter den Ohren und im Intimbereich.

  • Waschen Sie die Kleidung umgehend nach dem Ausflug und werfen Sie diese nicht in die Wäschetonne. Zecken können dort mehrere Wochen überleben.

  • Suchen Sie Ihre Vierbeiner ab und entfernen Sie die Zecken auch dort so schnell wie möglich. Sollte Ihr geliebtes Haustier bei Ihnen im Bett schlafen, prüfen Sie auch dieses und treffen Sie entsprechende Maßnahmen. .

Mit diesen Vorkehrungen kommen Sie entspannt durch den Frühling und können den Ausflug mit der Familie wieder ganz genießen.

Weitere Informationen finden Sie in meinem Buch „Borreliose, die verschwiegene Volkskrankheit“.